Media Monday #246

Wenn man nur einen Tag Wochenende hat, ist dieses logischerweise noch kürzer als es Wochenenden ohnehin schon sind. Auch meine kommende Arbeitswoche wird lang werden, doch das soll mich nicht davon abhalten, die Fragen des Medienjournals zu beantworten. Immerhin haben wir am heuten Sonntag gut gegessen, viel gespielt und waren nett spazieren. Der innere Countdown zum Osterurlaub läuft aber schon – auch weil dies das Ende der Fastenzeit bedeutet…😉

media-monday-246

  1. Meine größte Passion sind ja zurzeit meine Kinder.
  2. Gerade Dokumentationen finde ich ja ungemein faszinierend, weil sie es noch unmittelbarer schaffen Emotionen zu erzeugen, so wie es erst kürzlich „Man on Wire“ gelungen ist.
  3. „Nicht mein Tag“ hat mich dahingehend enttäuscht, dass Regisseur Peter Thorwarth dem Film keinen eigenen Stempel aufdrücken konnte.
  4. Ein erstes Highlight im noch jungen Jahr war für mich, dass ich es noch geschafft habe „Star Wars: The Force Awakens“ im Kino zu sehen.
  5. Chris Pratt hat bis jetzt eine vielversprechende Karriere hingelegt, schließlich war er anfangs nur als Nebendarsteller aus der TV-Serie „Parks and Recreation“ bekannt und nun spielt er die Hauptrolle in gleich zwei erfolgreichen Franchises: „Guardians of the Galaxy“ und „Jurassic World“.
  6. Wenn Zeit/Geld kein Problem wäre(n), wäre es ja mein Traum, ohne finanziellen Druck ein Buch zu schreiben oder die ganze Blog-Geschichte professioneller aufzuziehen.
  7. Zuletzt habe ich „The 6th Day“ gesehen und das war wunderbar anspruchslose Unterhaltung, weil zwei Arnies in einem Film fast noch besser sind als nur ein Arnold Schwarzenegger.

34 Gedanken zu “Media Monday #246

  1. Pingback: Media Monday #246 | filmexe

  2. ich schaue sehr wenige Dokumentationen, finde aber eigentlich das genaue Gegenteil😀 das bei Dokus eben weniger ein emotionaler, als ein informativer Charakter im Vordergrund steht – auch wenn sich viele Dokus zunehmend bei Stilmitteln des Spielfilms bedienen (und auch andersrum)

    Gefällt 1 Person

    • Ja, Zeit ist unglaublich wertvoll geworden bzw. eben das Bewusstsein dafür. Wenn ich manchmal sehe, wenn meine Kids sich langweilen (kommt eh nicht häufig vor), dann würde ich sie am liebsten schütteln und sagen: Genießt dieses Gefühl!😀

      Gefällt mir

  3. Pingback: Media Monday #247 | Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s