Media Monday #232

Das zweite Adventswochenende liegt hinter uns. Es war arbeitsreich, aufregend und insgesamt nur wenig erholsam. Trotzdem blicke ich auf ein paar Highlights zurück: Ich durfte meine frisch geborene Nichte kennenlernen, war mit dem Zapplinchen in strahlendem Sonnenschein spazieren und sitze nun in Ruhe am Rechner, um die aktuellen Fragen des Medienjournals zu beantworten. Ein runder Abschluss des Wochenendes, der euch am Montag hoffentlich gut zu unterhalten weiß…🙂

media-monday-232

  1. Mein Wochenende war definitiv zu kurz: Den Samstag habe ich größtenteils im Möbelhaus und mit dem Anschließen von Lampen verbracht, womit es am Sonntag noch weiterging – davor gab es jedoch ein ausgiebiges und leckeres Adventsfrühstück.
  2. Obwohl „The Purge: Anarchy“ ja noch relativ neu ist, habe ich ihn im besten Sinne als altmodisch empfunden, denn er hätte auch perfekt in die 80er Jahre gepasst.
  3. Stephen Merchant ist auch einer dieser Schauspieler, wo ich mir jedes Mal denke: Ich habe das Gefühl dich schon viel zu gut zu kennen, um dir diese Rolle vollends abzunehmen.
  4. Weihnachten rückt langsam näher, am Sonntag war Nikolaus. Ich persönlich habe zwei Kinder, die bei jedem Klopfen bzw. Türklingeln zusammengezuckt sind, weil sie dachten es wäre der Herr im roten Mantel…😀
  5. Sollte es jemals ein Remake zu „Schöne Bescherung“ geben, werde ich mir den Film bestimmt mit sehr gemischten Gefühlen anschauen – das Remake von „Vacation“ soll ja schon eher durchwachsen gewesen sein.
  6. Aus dem Stegreif drei Filme empfehlen, ob ungewöhnlich oder Mainstream, alt oder neu? Nun, da fielen mir spontan „Galaxy Quest“ (herrliche Sci-Fi-Satire), „Almost Famous“ (der Musikfilm schlechthin) und „Nobody’s Fool“ (einer der schönsten Winterfilme) ein.
  7. Zuletzt habe ich „Baymax: Riesiges Robowabohu“ und den zugehörigen Vorfilm „Liebe geht durch den Magen“ gesehen und das war ein gar wundervolles Erlebnis, weil ich Animationsfilme liebe und in dieser Kombination viele verschiedene Spielarten erleben durfte.

26 Gedanken zu “Media Monday #232

    • Ja, kann ich gut verstehen. Mir ging es nach dem Trailer ähnlich, dabei mag ich Ed Helms und Christina Applegate eigentlich. Aber der Humor war schon wieder so fäkalig, dass es ein Graus war. Die guten alten 80er Filme dagegen…🙂

      Gefällt mir

      • Ich bin noch nicht so lange UK-TV-affin, „The Office“ ist an mir komplett vorübergegangen (UK und US), Ricky Gervais sagt mir mehr, aber auch von ihm habe ich wohl nur einen Bruchteil von dem gesehen, was er schon gemacht hat. Ich schau auch einfach deutlich mehr Drama als Comedy…

        Gefällt 1 Person

      • Okay, dann ist unsere Schnittmenge wohl nicht sonderlich groß, denn wenn ich UK-TV schaue, dann meist Comedys. Ricky Gervais hat ohnehin einen sehr speziellen Humor, da muss man sich erst reinfinden.

        Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s