Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #22

Während ich mir Antworten zu Goranas DIE 5 BESTEN am DONNERSTAG überlege, sitze ich einsam in meinem Hotelzimmer in Berlin. Mit der dicksten Erkältung überhaupt. Nur gut, dass die nächsten zwei Tage so überhaupt nicht anstrengend werden. Nachdem ich mich nach der vierstündigen Anreise kaum noch auf den Beinen halten konnte, sitze ich inzwischen zumindest wieder aufrecht. Hat ja auch was. Und mit dem heutigen Thema gibt es auch noch ein Heimspiel. Viel Spaß damit!

besten-donnerstag-22

Das Thema für Ausgabe #22 lautet:

5 Filme die ich mir immer wieder in der Weihnachtszeit ansehe

  1. „Das letzte Einhorn“ (1982) – Dieser wunderbare Animationsfilm dürfte eines meiner ersten Filmrituale gewesen sein. Als Kind hatte ich enorm viel Angst vor dem Skelett und dem Roten Stier. Irgendwann hat es sich dann dennoch eingebürgert, dass ich mir den Film zu Weihnachten angeschaut habe – sogar bis in meine frühen 20er.
  2. „Der Herr der Ringe“ (2001-2003) – Natürlich muss hier auch Peter Jacksons epische Tolkien-Verfilmung genannt werden. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit kam ein Teil ins Kino. Ein Jahr später erschien dann die erweiterte Fassung auf DVD. So musste auch dieser Teil wieder geschaut werden, was dazu führte, dass ein Besuch in Mittelerde für mich inzwischen untrennbar mit Weihnachten verbunden ist. So richtig schön.
  3. „Der Hobbit“ (2012-2014) – Auch wenn viele Fans der ersten Trilogie diese Verfilmung der Vorgeschichte hassen, so ist sie mir inzwischen doch sehr ans Herz gewachsen. Sogar so sehr, dass ich mir die Filme die letzten Jahre immer wieder angeschaut habe. Wann? Natürlich zur Weihnachtszeit!
  4. „Kevin: Allein zu Haus“ & „Kevin: Allein in New York“ (1990-1992) – Mit diesen beiden Filmen nähern wir uns unweigerlich den Klassikern. Als ich ein Kind war haben sie einen regelrechten Kultstatus genossen. Typische Filme, die auf dem Schulhof Thema waren. Die starke Verbindung zur Weihnachtszeit haben sie bei mir jedoch erst in den letzten Jahren aufbauen können.
  5. „Schöne Bescherung“ (1989) – Zu diesem Klassiker brauche ich eigentlich kein Wort mehr zu verlieren. Treue Leser meines Blogs wissen, dass ich den Film jedes Jahr zu Weihnachten sehe. Natürlich bespreche ich ihn auch jedes Jahr, weshalb sich hier inzwischen auch schon sieben Kritiken zu „Christmas Vacation“ finden. Und ja, ich freue mich auch schon wieder auf meine diesjährige Sichtung…🙂

65 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #22

  1. Kevin habe ich früher auch immer rauf und runter geguckt. Mittlerweile aber wahrscheinlich zu oft, denn so richtig reizvoll finde ich die Filme nicht mehr. „Das letzte Einhorn“ ist so eine Kindheitserinnerung bei mir und „Schöne Bescherung“ muss einfach sein. Wobei ich dieses Jahr überlege, mir stattdessen „Hogfather“ anzusehen, ein Quasi-Weihnachtsfilm nach Terry Pratchett.

    Gefällt 1 Person

    • Stimmt, „Hogfather“ ist auch ein schöner Weihnachtsfilm. Jedoch ist es bei mir, glaube ich, zu spät einen neuen Weihnachtsfilm zu etablieren. Ich bleibe da lieber bei den Klassikern. Außer natürlich Peter Jackson wagt sich doch noch einmal nach Mittelerde…😉

      Gefällt mir

      • Ich bin ohnehin großer Pratchett-Freund, die Bücher sind großartig. Und da die Verfilmung von „Schweinsgalopp“ tatsächlich auch recht gute Kritiken bekommen hat, lasse ich mich gerne mal überraschen. Dass es allerdings ein Dauerbrenner werden wird, wage ich dann doch zu bezweifeln.

        Gefällt 1 Person

      • Erwarte am besten keine auf Hochglanz polierte Scheibenwelt mit ein wenig TV-Charme und trashigen Effekten. Dann kannst du viel Spaß damit haben. Auch „The Colour of Magic“ macht sehr viel Spaß, wenngleich auch Rincewind ein wenig zu alt ist für meinen Geschmack.

        Gefällt mir

  2. Ging mir beim letzten Einhorn mit dem Skelett auch so ^^ – hab mir den Film aber, genau wie Kevin auch „übersehen“. Wobei ich Kevin allein zu Haus noch besser finde, als allein in New York. HdR gehört für mich auch dazu – allerdings schwierig mir die Teile „am Stück“ an zu schauen, denn Herr Argh steht so gar nicht drauf…den Hobbit…naja, mal sehen…über „Schöne Bescherung“ gibt’s allerdings keine zwei Meinungen. DER muss auf jeden Fall!

    Gefällt 1 Person

    • Ich schaue auch nicht immer alle Filme zu Weihnachten. Bisher beschränkt es sich meist auf „Schöne Bescherung“ und einen der anderen. Meine Frau bräuchte Mittelerde auch nicht und meist sucht sie recht schnell das Wohl im Schlaf. Ich jedoch gehe richtig in dieser Filmwelt auf und habe die letzten Jahre auch immer noch die spannenden Making-of-Dokus geschaut. Nerd.😀

      Gefällt 1 Person

  3. Dann natürlich erst mal gute Besserung und der obligatorische Gesundheitstipp: Zink, bei einer Erkältung hilft Zink!
    Das letzte Einhorn habe ich ja ewig nicht gesehen muss unbedingt mal wieder sein. Und beide Mittelerde Trilogien? Wow, das ist ne Zeit-Investition, sollte man nicht am Stück versuchen.😉

    Gefällt 1 Person

    • Danke für den Tipp! Zink, wo bekomme ich jetzt nur Zink her?o_O

      Ich schaue die beiden Trilogien natürlich nicht am Stück, das wäre schon hart. Aber so jeden Tag ein Film ist doch recht nett. Kostet natürlich auch Zeit, aber es ist ja nur einmal im Jahr Weihnachten…😉

      Gefällt 1 Person

      • Brausetabletten aus der Apotheke/Supermarkt. Oder an nem Waschbecken aus dem 19. Jahrhundert lecken… je nachdem was zur Hand ist.😉

        Ich glaube rein rechnerisch geht das gar nicht an einem Tag. Aber hast schon recht, ist ne gute Zeit dafür.

        Gefällt 1 Person

      • Haha, ich glaube aktuell wäre das Waschbecken realistischer…😉

        Was die Mittelerde-Filme angeht, so mag ich sie ja auch genießen und nicht verschwenden. Das ist für mich tatsächlich immer ein Ereignis…🙂

        Gefällt 1 Person

    • Und hast du schon die gravierenden Unterschiede gefunden? Ich bin ja selbst immer wieder erstaunt, dass mir noch etwas dazu einfällt…😉

      Dir dann mal auch gute Besserung! Vorteile hat Kranksein aber doch eigentlich nie, zumal man sich in einem Haushalt mit Kindern auch nie wirklich so richtig erholen kann. Das war früher tatsächlich anders. Dennoch freue ich mich schon, wenn ich morgen wieder abfliege…

      Gefällt mir

  4. Gute Besserung! Irgendwie waren die letzten Wochen nicht so prickelnd, was deine Gesundheit anbelangt… Ich wünsche dir, dass du dich bald erholst!

    Ich habe ja so gar keine Film-Rituale zur Weihnachtszeit… Naja, die nächsten Jahre vermutlich: den nächsten „Star Wars“ im Kino sehen!🙂

    Gefällt 1 Person

    • Ich danke dir. Vermutlich müsste ich mich einmal so richtig auskurieren, aber das ist zurzeit einfach nicht drin. Ich hoffe mein Körper nimmt es mir nicht übel und dass der Weihnachtsurlaub viel wieder gut macht.

      Du hast gar kein Weihnachtsfilm-Ritual? Das hätte ich ja nun nicht gedacht. „Star Wars“ ist auch eine gute Wahl…😉

      Gefällt mir

      • Na, auf jeden Fall wünsche ich dir, dass du den Urlaub dann nicht NUR zum Auskurieren brauchst,

        Da wir, wenn ich bei meiner Family zu Weihnachten bin, eh nur in jeder Minute, in der nicht gegessen wird, Skat spielen, fällt Fernsehen an diesen Tagen aus.😉 Ich muss außerdem zugeben, dass ich schon seit Jahren kaum mehr so richtig in Advents-/Weihnachtsstimmung komme. Schon allein, weil das mit die stressigsten Wochen im Schuljahr sind. Oft muss ja in den Weihnachtsferien auch noch korrigiert werden…

        Gefällt 1 Person

      • Stimmt, das mit dem Skat hattest du schon einmal erwähnt. Eine schöne Tradition! Ich hätte an den Weihnachtstagen selbst auch keine Zeit für Filme, doch zähle ich schon die Wochen davor und auch danach bis zum 6. Januar mit dazu. Sonst würde das ja alles in Stress ausarten…😉

        Was die Weihnachtsstimmung angeht, ist es bei mir ähnlich. Es ist immer die stressigste Zeit im Jahr und bis ich dann runterkomme, ist Weihnachten auch schon rum. Mit den Kindern ist es wieder besser geworden, da man viel durch ihre Augen erlebt. Ansonsten halt viel Familie, was ich ja auch mag. Vom Zeitpunkt her aber bestimmt nicht die erholsamste Zeit, besonders wenn du noch korrigieren musst. Auch ich habe über die zwei Wochen auch immer mit Notdienst, da alle im Urlaub sind und die Social-Media-Kanäle der Firma ja doch nicht stillstehen. Auch nicht perfekt, aber besser als kein Urlaub.

        Gefällt mir

  5. Pingback: 5 Filme die ich mir immer wieder in der Weihnachtszeit ansehe | Sneakfilm - Kino mal anders

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s