Run, Fatboy, Run (402)

Nach meinem Lauf vor exakt einer Woche hatte ich die darauffolgenden Tage Schmerzen am Ansatz des Fußrückens. Diese waren teils so stark, dass ich lieber auf einen Lauf unter der Woche verzichtet habe. Ab Freitag war es wieder besser – und doch habe ich meine Schuhe lieber locker gebunden, so dass ich die empfindliche Stelle nicht unnötig belaste. Heute jedoch musste ich einfach wieder laufen, da ich gestern Abend in einem Moment der Schwäche 250 Gramm Schoko-Erdnuss-Berge (mit weißer Schokoloade!) verdrückt habe. Also knapp 1.500 kCal in 20 Minuten, vom Ofenkäse davor einmal gar nicht zu reden. Ja, der Lauf heute musste einfach sein.

run-fatboy-run-402

Distance: 10.50 km
Duration: 00:55:36
Elevation: 61 m
Avg Pace: 5:17 min/km
Avg Speed: 11.33 km/h
Heart Rate: 171 bpm
Stride Frequency: 151 spm
Energy: 904 kcal

Die ersten fünf Kilometer war ich guter Dinge, dass die Schmerzen am Spann komplett weg sind. Danach kamen sie jedoch wieder und ich habe meine Schnürung noch mehr gelockert als ohnehin schon. Ziemlich doof. Das ist mir in den 400 Läufen davor auch noch nicht passiert. Davon abgesehen ging es ganz gut voran, nur war ich für die sonnigen Passagen fast ein wenig zu warm angezogen. Dabei war den ganzen Tag davor kaum Sonne zu sehen. Ich bin nun gespannt, ob sich die Sache mit dem Fuß als langfristiges Ärgernis entwickelt oder hoffentlich bald wieder veschwindet…

Im ersten Ohr: FatBoysRun – Episode 61: Mister 100K
Im zweiten Ohr: Jimmy Eat World

17 Gedanken zu “Run, Fatboy, Run (402)

  1. Pingback: Media Monday #278 | Tonight is gonna be a large one.

  2. Oh, hoffentlich wird das nix Chronisches! *daumendrück* Ich war am Samstag (nach zwei Wochen:-/ ) mal wieder laufen – und das ging erstaunlich gut!🙂 Irgendwie liegt mir das kühlere Herbstwetter mehr zum Laufen. Dafür ist hier heute Föhn (hat an die 20 Grad) – und ich hab mir heute früh irgendwas verrissen, sodass ich einen steifen Hals habe – nicht gerade gute Vorraussetzungen dafür, dass ich den Motivationsschub vom Samstag schnell wieder nutzen kann…:-/

    Gefällt 1 Person

    • Ja, das Herbstwetter ist toll, nicht? Zumindest wenn man mal gerade einen Zeitpunkt erwischt, an dem es nicht regnet. Wenn es schön kühl ist und dabei die Sonne scheint, ist alles perfekt. Freut mich auf jeden Fall, dass du dich auch einmal wieder aufgerafft hast. Ich werde mit meinem Fuß einmal abwarten und vermute fast, dass es evtl. an meinen abgelaufenen Schuhen liegt – immerhin haben sie seit letztem August schon 700 km drauf.

      Gefällt mir

  3. Spannschmerzen klingt erstmal ungewoehnlich – muss nicht vom Laufen kommen. Deine Umfaenge sind ja nicht so gross, aber du warst in den letzten Wochen ziemlich flott unterwegs. Da muss ich mal wieder meine Empfehlung der Abwechslung aussprechen.

    700km fuer Schuehe sind im Bereicht, dass du zumindest an einen Wechsel denken solltest. Es kommt auf die Marke und die Art des Schuhs an, auf deinen Laufstil und auf deine Physik. Stabilitaetsschuhe wie deine (?) halten eigentlich laenger, aber bei groesseren Personen ist da doch etwas weniger drin😉
    Wie sieht denn die Sohle aus? Besonders abgerieben an manchen Stellen? Ist sie noch sprunghaft?

    Egal ob die Schuhe ausgetauscht werden muessen, es lohnt sich in jedem Fall mindestens zwei Paar im Umlauf zu haben. Das Thema hatten wir ja schon oefter und so koenntest du das als Anlass nehmen, ein neues Paar zu kaufen und langsam einzubrechen.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, Abwechslung ist ein guter Punkt. Es fällt mir inzwischen tatsächlich schwer langsamer zu laufen bzw. als die Tagesform hergibt. Dadurch ergibt sich aber immerhin eine Varianz von ca. 30 Sekunden auf den Kilometer, aber das reißt es dann wohl auch nicht raus. Was die Schuhe angeht, so hat sich mein Laufstil (okay, ich versuche mehr Schritte zu machen) nicht wirklich geändert, auch bin ich weder gewachsen, noch schwerer geworden (um die 81 kg bei 1,92 m). Ich werde mir die Schuhe auf jeden Fall mal näher anschauen, auch wenn ich sie erst gut ein Jahr laufe (ja, da bin ich zu knausrig, ich weiß). Ein zweites Paar für den Winter wäre eh mal an der Zeit, vielleicht ist das jetzt ja ein guter Auslöser…🙂

      Gefällt mir

      • Dein Tempo sagt nichts/kaum aus – es kommt auf die gefuehtle Anstrenung an und wenn die immer exakt gleich ist, ist jede Einheit exakt gleich.

        Du bist nicht knausrig, sondern im Gegenteil! Wenn du dir Verletzungen holst, hat das kurzfristige Ausgaben (Arzt, Medikamente, Behandlung, Physio, …) oder langfristige (mehr Herzinfarkte, mehr Belastung der Krankenkassen, Nicht-Bezahlen der Hypothek durch Ausfall und hoehere Zinsen, …)

        Gefällt 1 Person

      • Ok ok, ich verstehe deinen Punkt…😉

        Auch bin ich nicht dagegen neue Schuhe zu kaufen, doch muss das auch einen entsprechenden Gegenwert haben. Wenn der Schmerz nun nichts mit dem Schuh zu tun hat, wäre es ärgerlich ihn zu früh auszutauschen. Aber wie gesagt: Ich wollte mich ja eh umschauen…

        Gefällt mir

      • Wuerdest du das aktuelle Paar sofort wegwerfen wenn du ein neues Paar kaufst? One in, one out? Ich hatte den Eindruck, dass ihr genug Platz habt (wenn man deinen DVD-Kaeufen folgt).

        Wenn man ein neues Paar kauft, muss das erst langsam eingelaufen werden und im Wechsel mit dem aktuellen Paar. Von meinem Lieblingshersteller habe ich 3 Paar, die ich im Wechsel nutze. Wenn sich dein „aergerlich“ auf Geldverschwendung bezieht, so ist das Bloedsinn, da die drei Paar ja jeweils 3x so lange halten (ueber Kalendermonate gerechnet), da die Haltbarkeit (auf km gerechnet) sich laenger ausdehnt.

        Gefällt 1 Person

      • Bis jetzt habe ich die alten Paare tatsächlich immer weggeworfen, da ich sie auch viel zu lange gelaufen hatte (du siehst, ich werde langsam einsichtiger). Den Lauf im Wechsel werde ich mal versuchen, allerdings bin ich mir noch nicht sicher, ob ich nicht einmal eine neue Marke probieren soll.

        Gefällt mir

  4. Pingback: Media Monday #283 | Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s