Erlösung (Jussi Adler-Olsen)

adler-olsen-erloesungEndlich bin ich einmal wieder etwas mehr zum Lesen gekommen. Wozu so ein Urlaub doch gut sein kann: Nachdem ich mit „Erbarmen“ und „Schändung“ die Verfilmungen der ersten beiden Sonderdezernat-Q-Romane angeschaut hatte, war ich wieder voll im Thema drin und habe mich sogleich an den dritten Band „Erlösung“ gemacht. Jussi Adler-Olsens düstere Krimi-Geschichte setzt direkt nach dem Vorgänger „Schändung“ ein und lässt uns erneut an einem epischen Fall teilhaben, der uns gewohnt gnadenlos die Abgründe menschlichen Handelns vor Augen führt.

Die erste Hälfte des Romans habe ich nur sehr unregelmäßig bzw. in kleinen Häppchen gelesen. Somit hat sich der Sog erst in der zweiten Hälfte eingestellt, sprich in meinem zweiwöchigen Urlaub habe ich endlich einmal wieder Zeit zum Lesen gefunden. Das war schon lange nicht mehr der Fall und ich hatte unglaublich viel Spaß für länger als nur ein paar Minuten in eine Geschichte einzutauchen. Obwohl Jussi Adler-Olsen nur einen weiteren Kriminalfall erzählt, verwebt er in diesem doch eine Vielzahl an menschlichen Schicksalen. Dabei wird im Roman auch die Erzählperspektive des Täters und seiner Opfer eingenommen, was ihn bedrückend und vielseitig zugleich macht.

Aufgrund der perfekten Rahmenbedingungen, sprich sonnige Nachmittage auf der Terrasse, bin ich am Ende richtig tief in den Roman eingetaucht. Dabei habe ich erst wieder gemerkt, wie sehr ich es vermisse zu lesen. Also richtig zu lesen. Vermutlich wird es aber bis zum nächsten Urlaub dauern, bis das wieder der Fall sein wird, denn an den kurzen Wochenenden steht dann meist doch immer etwas anderes auf dem Programm. Ich bin nun auf jeden Fall schon sehr gespannt auf die Verfilmung und freue mich auf den Nachfolgeroman, der bereits im Regal steht: 8/10 Punkte.

4 Gedanken zu “Erlösung (Jussi Adler-Olsen)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s