Media Monday #268

Ein herrlich sonniges Wochenende liegt hinter mir, das ich größtenteils draußen verbracht habe. Dennoch habe ich einen Film gesehen (siehe Frage 7) und viel gelesen. Mit meinen Antworten auf die aktuellen Fragen des Medienjournals läute ich meine letzte Arbeitswoche vor dem Sommerurlaub ein. Da bleibt nur zu hoffen, dass das gute Wetter nun noch ein paar Wochen anhält, denn ich habe vor die Zeit im Garten und dem örtlichen Schwimmbad ausgiebig zu nutzen…

media-monday-268

  1. Kenny Baker wird für mich, wie für viele andere auch, immer mit „Star Wars“ verknüpft sein; am meisten Eindruck hat er auf mich aber wohl in „Time Bandits“ gemacht, weil er dort keine Maske trägt.
  2. Meine liebste Erinnerung aus der letzten Woche war der Besuch des Klassik Open Airs 2016 in Nürnberg.
  3. Meine schlimmste dagegen habe ich schon wieder vergessen.
  4. „The King of Queens“ kann ich mir eigentlich immer angucken, weshalb ich mir nun auch die Blu-ray-Box zugelegt habe.
  5. „Titan A.E.“ ist eine Art Geheimtipp, den ich immer wieder gerne nenne, denn es ist ein wunderbarer Zeichentrickfilm für Erwachsene mit Sci-Fi-Setting und einem tollen Soundtrack.
  6. Wenn jemand meine Begeisterung für das Laufen nicht teilt, dann muss er oder sie in diesem Blog viele Einträge überspringen.
  7. Zuletzt habe ich Pixars „Alles steht Kopf“ und den zugehörigen Kurzfilm „Lava“ gesehen und das war ein tolles Erlebnis, weil der Film genauso gelungen und emotional mitreißend war, wie ich mir das erhofft hatte.

19 Gedanken zu “Media Monday #268

  1. Titan A.E. blieb bei mir allen voran durch den Soundtrack hängen, den ich heute noch sehr gerne höre. Aber auch abseits davon wissen allen voran die Animationen zu gefallen. Die Story ist in Ordnung.

    Wie fandest du Lava? Das war für mich die Pixar-Kurzfilmenttäuschung schlechthin.

    Gefällt 1 Person

    • Schön, dass „Titan A.E.“ nicht überall ein Geheimtipp ist. Hatte den Film damals sogar im Kino gesehen – und ab da hatte er mich…🙂

      „Lava“ fand ich gut, aber anders als die meisten anderen Pixar-Kurzfilme. Habe 7 Punkte gegeben. Wenig Handlung, aber audiovisuell sehr schön umgesetzt.

      Gefällt mir

    • Auch für mich gehören einzelne Episoden der Serie auch zu denjenigen, die ich bisher am häufigsten gesehen habe. Die DVD-Box hatte ich kurz vor dem Umzug verkauft, doch es war nur eine Frage der Zeit, bis die Blu-ray-Box ihren Weg zu mir findet…🙂

      Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Media Monday #268 – filmexe

    • Für „Titan A.E.“ sollte man natürlich ein Faible für das Genre und die Inszenierung haben, aber da du den Film ja vielleicht schon kennst, bin ich guter Dinge, dass er dir gefallen könnte…🙂

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s