Media Monday #267

Von Samstag auf Sonntag waren die Kinder aus dem Haus, so dass wir Eltern völlig über die Strenge geschlagen und völlig zügellos das, ähm, Klassik Open Air besucht haben. Es war ein sehr schöner Abend und auch den Sonntag haben wir recht dekadent lesend auf der Terrasse verbracht. Wohl das erste Mal seit 6 Jahren. Nun sind die Kinder zurück und freuen sich schon morgen auf den wunderbar sommerlichen Ferientag, bevor der Regen wiederkommt. Für mich beginnt eine neue Arbeitswoche, doch nun stehen erst einmal die Fragen des Medienjournals auf dem Programm…

media-monday-267

  1. Meine Blogroll (inzwischen in der 17. Iteration) werde ich wohl immer mit euch verbinden, denn schließlich seid ihr, die Leser meines Blogs, damit ziemlich deckungsgleich.
  2. Sommer- und/oder Urlaubslektüre beschränkt sich ganz klassisch auf Bücher, die digitalen Medien bleiben größtenteils zu Hause.
  3. Bei schönem Wetter fällt es mir ja wahnsinnig schwer die Zeit für Filme und Serien zu finden, zumindest seit ich einen Garten habe.
  4. Den Aufbau unseres Stelzenhauses hätte ich mir echt ganz anders vorgestellt, schließlich war die Anleitung äußerst rätselhaft.
  5. Momentan bin ich ja von Denis Villeneuve ziemlich angefixt, denn nachdem er mit „Prisoners“ bereits einen unglaublichen Film hingelegt hat, konnte er mich auch mit „Sicario“ voll und ganz überzeugen.
  6. Science-Fiction ist ja so ein Genre, von dem ich nie genug kriegen kann, immerhin sprechen meine Filmstatistiken jedes Jahr Bände – und auch 2016 sieht es nicht viel anders aus.
  7. Zuletzt habe ich bei einem Lauf ein Selbstportrait geschossen und das war nervenaufreibend, weil ich dabei ziemlich dämlich ausgesehen haben muss (Disclaimer: Diese Antwort könnte Clickbaiting beinhalten).

27 Gedanken zu “Media Monday #267

  1. Pingback: Media Monday #268 – filmexe

  2. Gute Science Fiction mag ich auch sehr gerne. Wobei bei mir es gerne wechselt, welches Genre ich derzeit favorisiere😀
    Selfies können immer sehr nervenaufreibend sein… Ich finde das bei Fotos, wo ich drauf bin auch immer… Ich schaue dann gerne wie so ein Pfannkuchen drein xD

    Gefällt 1 Person

    • Zu Selfies lasse ich mich ohnehin nur ganz selten hinreißen – und wenn dann auch nur im privaten Umfeld. Bei der oben genannten Aufnahme sah ich vermutlich dennoch richtig dämlich aus – glücklicherweise stand ich irgendwo in der Pampa…😉

      Gefällt 1 Person

      • Eine Freundin und ich haben letztens auf einer Hochzeitsfeier Selfies gemacht, weil die Fotos vom Fotografen nicht so gut geworden sind… xD
        Ich glaube, beim Sport werde ich nie ein Selfie von mir machen… Knallrote Birne usw…

        Gefällt 1 Person

  3. Tsssss, bei dir heißen solche Bilder Selfie, bei mir hat es im Urlaub „Ich versaue mir mein schönes Panorama, weil mein Schatten im Bild ist“ geheißen. Aber wenn ich das bei mir auch Selfie nenne, ist das Bild vielleicht gerettet…🙂

    „Prisoners“ steht bei mir noch im Regal und wartet auf die ungemütlichere Jahreszeit, um gesichtet zu werden. Irgendwie habe ich durch den Trailer das Gefühl, dass der bei 25 und Sonnenuntergang um 21.30 Uhr nicht so gut wirkt wie bei herbstlichem Regenwetter. „Sicario“ muss auch noch geguckt werden.

    Gefällt 1 Person

    • Von Selfie habe ich nie gesprochen. Aber ja, das Phänomen kenne ich auch. Dabei macht man mit Sonne im Rücken immer so gute Fotos. Das hier ist natürlich völlig beabsichtigt. Und kein Selfie. Also bitte!😀

      „Prisoners“ macht sich vermutlich im November besonders gut. „Sicario“ kann ich dir aber gerade jetzt wirklich ans Herz legen. Die Hitze kommt dem Film bestimmt zugute.

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s