Media Monday #266

Letzte Woche hatte ich zwei Tage Urlaub und dennoch habe ich nicht einen Film gesehen. Sommerliches Wetter und ein Stelzenhaus, das aufgebaut werden wollte, haben mich komplett für sich vereinnahmt. Nun ist es schon Sonntagabend und während um mich herum alle in die Ferien gehen oder in den Urlaub fahren, steht für mich morgen der Alltag wieder an. Die Fragen des Medienjournals läuten folglich die neue Woche ein. Ich wünsche euch einen famosen Start, ganz egal ob ihr arbeitet oder in den Urlaub fahrt…🙂

media-monday-266

  1. Steven Spielbergs „BFG: Big Friendly Giant“ erfindet zwar sicherlich das Rad nicht neu, aber dennoch wird mir der Film ewig im Gedächtnis bleiben, habe ich ihn doch während des ersten gemeinsamen Kinobesuchs zusammen mit meiner Tochter gesehen.
  2. Wer mal einen echten Geheim-Tipp braucht: Die TV-Serie „Spaced“ kann ich allen Freunden von Simon Pegg und Edgar Wright nur ans Herz legen.
  3. Meinem Urlaub fiebere ich ja schon regelrecht entgegen, denn dann komme ich hoffentlich dazu all die Sachen nachzuholen, die im Alltagswahnsinn immer unter den Tisch fallen.
  4. Von all den News-Meldungen, Teasers und Trailern, Gerüchten und Mutmaßungen bekomme ich gar nicht mehr so viel mit.
  5. Die Serie „The Newsroom“ entwickelt sich schon während ihrer ersten Staffel zu einer meiner Lieblingsserien.
  6. Ich sollte wirklich mal öfter meine DSLR samt Lightroom zur Hand nehmen, schließlich gibt es so viele tolle Motive, die man entsprechend in Szene setzen könnte.
  7. Zuletzt habe ich meinen letzten Lauf im Juli absolviert und das war sehr erfrischend, weil es dabei geregnet hat und ich schneller war als gedacht.

17 Gedanken zu “Media Monday #266

  1. Pingback: Media Monday #266 – filmexe

  2. Punkt 6 kann ich so unterschreiben. Ich habe gerade mit Schrecken festgestellt, dass ich im Juli so viel unterwegs war, dass mir die Muße für eine Fototour einfach gefehlt hat. Oder ich keine Lust hatte, die DSLR auch noch zusätzlich zum jeweiligen Gepäck mitzuschleppen. Grauenvoll.:-/

    Gefällt 1 Person

    • Ja, kann ich gut nachvollziehen. Bei mir sind es dann meist Fotos auf Familienfesten, die natürlich auch eher wenig künstlerischen Anspruch haben und nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind. So eine richtige Fototour habe ich schon viel zu lange nicht mehr gemacht. Es dauert schon das Bearbeiten von den 08/15-Fotos viel zu lange. Ich hänge meist mehrere Monate hinterher. Echt schade…

      Gefällt mir

  3. „Spaced“ ist bei mir auch echt so eine Sache. Ich habe die Serie schon ewig im digitalen Warenkorb liegen, aber ich kann mich nicht so recht überwinden.😉 Ich weiß auch nicht so genau warum, denn eigentlich wäre das sicherlich auch genau mein Ding. Irgendwann ist die aber sicher noch mal fällig.

    Und ja.. Urlaub wäre mal toll.😉

    Gefällt 1 Person

    • Das Tolle an „Spaced“ ist auch, dass die Serie nur 14 Episoden hat, d.h. du bist damit wirklich schnell durch. Eine sehr runde Sachen und angenehm anders als typische US-Sitcoms. Zeigt schon deutlich das Talent der beteiligten Damen und Herren. Vielleicht im Urlaub?😉

      Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s