Teufelshöhle & Burg Pottenstein

Aufgrund des anstehenden Umzugs, gilt es dieses Jahr jede Urlaubstag zu sparen. Somit musste meine Familie die Kindergartenferien größtenteils ohne mich verbringen, doch während der letzten zwei Tage hatte ich Urlaub – und diesen haben wir natürlich entsprechend genutzt:

teufelshoehle-1

Am Donnerstag waren wir den ganzen Tag im Erlebnispark Schloss Thurn (da hatte ich die DSLR zu Hause gelassen) und am heutigen Freitag haben wir der Fränkischen Schweiz einen Besuch abgestattet.

teufelshoehle-2

Zunächst ging es in die Teufelshöhle, was abermals ein wirklich faszinierender Ausflug in die Tiefe der Erde war. Da habe ich doch gleich noch einmal Lust bekommen „The Descent“ zu schauen. Monster gab es in der Teufelshöhle glücklicherweise keine, doch unsere Kinder waren dennoch sehr beeindruckt.

teufelshoehle-3

Nach einer knappen Stunde in der Höhle, ging es natürlich zum Sommerrodeln, was wieder ein echtes Highlight war. Es konnte unseren Kids (nachdem sie im Freizeitpark mit der Achterbahn auf den Geschmack gekommen sind) nicht schnell genug gehen und die acht Fahrten waren viel zu schnell vorbei.

teufelshoehle-4

Nach dem Sommerrodeln sind wir noch zur Burg Pottenstein (bzw. sogar weit über diese hinaus) gewandert, was teils ziemlich steil nach oben ging. Die Kinder haben gut mitgemacht, so dass ich im Geheimen schon den nächsten Wanderurlaub plane…😉

burg-pottenstein

So heiß erseht, wie die zwei Tage Urlaub waren, so schnell sind sie auch verflogen. Sie waren vollgestopft mit tollen Erlebnissen, die uns bestimmt noch lange in Erinnerung bleiben werden. Morgen ruft dann wieder die Baustelle – und ab Montag die Arbeit…

44 Gedanken zu “Teufelshöhle & Burg Pottenstein

  1. Pingback: Media Monday #217 | Tonight is gonna be a large one.

  2. Ach cool! Habe mir am vergangenen Wochenende erst wieder gedacht, dass Pottenstein mit Burg, Sommerrodelbahn und Höhle doch noch auf der Agenda stehen, bevor wir Franken dann irgendwann (demnächst) mal verlassen. Dein Bericht hat mir jetzt nochmal ’nen Anstoß gegeben. Wir waren mal ein Jahr im März dort wandern, da hatte aber leider noch alles zu…zumindest die Höhle und die Sommerrodelbahn waren noch in der Winterpause.

    Gefällt 1 Person

    • Das lohnt sich auf jeden Fall noch einmal um „Auf Wiedersehen!“ zu sagen. Wohin geht es denn?

      Ist ziemlich perfekt für einen Tagesausflug, auch wenn es bei gutem Wetter immer recht voll ist. Sowohl Höhle als auch Sommerrodelbahn sind auf jeden Fall klasse – und Wandermöglichkeiten gibt es auch genug. Einem gelungenen Tag sollte somit nichts im Wege stehen…🙂

      Gefällt mir

      • Weiß ich noch nicht genau, ist noch offen. Je nachdem, wo ich ’nen Job kriege, am liebsten wieder ein Stück Richtung Norden oder Osten. Ich bin gespannt.
        Aber wir werden das dann demnächst mal in Angriff nehmen, so lange es noch einigermaßen warm ist. Wie läuft das bei der Höhle? Ist davor irgendwie so ’ne Art Anmeldung bzw. Kartenverkauf, oder wie war das?

        Gefällt 1 Person

      • Ok, dann drücke ich dir die Daumen! Man wird ja bestimmt bei dir lesen können, wohin es dich verschlägt, auch wenn du das schöne Frankenland verlässt…😉

        Vor der Höhle ist ein Kartenverkauf, danach wartet man bis die nächste Tour losgeht (waren bei uns ca. 10 Minuten) und dann wandert man für ca. 45 Minuten durch die Höhle. Vergiss nicht dich entsprechend anzuziehen, denn es hat nur ca. 8 °C das ganze Jahr über. Viel Spaß!

        Gefällt mir

  3. Pingback: Fronleichnam 2016: Muggendorfer Höhlenweg | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Happy Birthday Blog: 10 Jahre | Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s