Media Monday #207

Nach einem Freibadbesuch am Freitag, einem Kindergarten-Sommerfest am Samstag und dem heutigen Besuch des Altstadtfests bei der Oma, habe ich das Gefühl das Wochenende maximal gut genutzt zu haben. Zumindest waren wir zu 90% der Zeit draußen, was einfach toll ist! Kommendes Wochenende bin ich komplett mit der Firma unterwegs, was auch wieder turbulent werden dürfte. Der Sommer droht jetzt schon viel zu schnell vorbeizuziehen. Somit lege ich eine kurze Pause ein und beantworte für euch die aktuellen Fragen des Medienjournals. Viel Spaß damit!🙂

media-monday-207

  1. Am liebsten wäre ich Teil der Film- oder Serien-Familie Braverman,weil sie einfach echt, sympathisch und voller Leben wirkt – aber schaut doch einfach einmal selbst in die Serie „Parenthood“ rein, es lohnt sich!
  2. Einer meiner Lieblingsautoren ist am 12. März dieses Jahres von uns gegangen – R.I.P. Terry Pratchett, aber du hattest ja sowieso ein ganz besonderes Verhältnis zu Gevatter Tod…
  3. Chris Pratt hat ja schon so einige Rollen gespielt, aber ich würde ihn ja gerne mal als verarmten Schuhputzer in einer amerikanischen Kleinstadt sehen, denn das hätte bestimmt komisches Potential.
  4. Mit dem heiß ersehnten Franken-Tatort „Der Himmel ist ein Platz auf Erden“ konnte ich ja so überhaupt nichts anfangen, weil er doch nur biederste Krimikost bot – ein typischer „Tatort“ eben.
  5. Kristen Bell ist an Coolness kaum zu übertreffen, schließlich hat sie den „Veronica Mars“-Film kurz nach der Geburt ihrer zweiten Tochter abgedreht – und dafür den Dreh alle drei Stunden für eine Milch-Pause unterbrechen lassen.
  6. Wäre ja schon cool, wenn es Mulder und Scully aus „The X-Files“ auch im wahren Leben gäbe, denn dann gäbe es auf WikiLeaks bestimmt mehr über extraterrestrische Aliens zu lesen.
  7. Laufsport hat mich früher nie gereizt, aber mittlerweile laufe ich tatsächlich recht gerne – wenn auch nicht immer aus purem Vergnügen, sondern eher aus Gründen der körperlichen Ertüchtigung.

82 Gedanken zu “Media Monday #207

    • Pratchett ist unglaublich toll. Sollte ich dringend auch mal wieder lesen. Kennst du die Filme? Die sind auch klasse!

      Als Franke musste ich zumindest mal reinschauen, wenn der schon in Nürnberg spielt…😉

      Gefällt mir

      • Einen Film habe ich mal gesehen… mit dem Touristen… komm nicht auf den Namen des Werkes.
        Ich war bis Ende 20 absoluter SciFi – Fan. Da hatte ich für Fantasy nicht viel übrig – außer ein paar Ausnahmen.

        Hatte vergessen, dass du ja ein Beutebayer bist😆

        Gefällt 1 Person

      • Ah, du meinst „The Color of Magic“. Den fand ich ziemlich gut, auch wenn er leider hinter der Vorlage zurückbleibt. Aber ist ja meistens so. „Going Postal“ fand ich noch stärker.

        Du kein Fantasy-Fan? Das kann man sich nur schwer vorstellen…😉

        Gefällt mir

      • Das wars – der Touri in Hawaiihemd mit dem Zauberer unterwegs.

        Stimmt aber… Mein Bücherschrank bestand zu 95% aus SciFi. Filmtechnisch war da auch nicht viel bei mir zu finden… Ich weiß, glaubt man kaum…

        Gefällt 1 Person

      • Und wie hat dir der Film gefallen? Wenn du den Humor mochtest, schau ruhig auch mal in die anderen Verfilmungen rein. Besprechungen findest du natürlich hier im Blog…😉

        Ich mochte schon immer Fantasy und Sci-Fi gleichwertig. Auch heute sind es noch meine bevorzugten Genres.

        Gefällt mir

  1. Er war nicht schlecht aber nichts, was ich mir als DVD ins Regal stellen würde. Vielleicht schau ich irgendwann nochmal andere an.
    Hab gerade gesehen, es geht weiter mit Defiance. Die 3. Staffel ist wohl gestartet. Ich hoffe, es geht auch bald mit The last Ship und True Detective weiter. Die 2. Staffel von Penny Dreadful läuft ja schon zur Hälfte.

    Ich mag Scifi heute auch noch – hätte sonst ja nicht die Kategorien bei Brickfantasy aber mein Hauptaugenmerk hat sich halt zur Fantasy gewendet. Liegt wohl auch daran, dass es in den 80ern irgendwie auch nichts wirklich Neues gab im SF – Sektor.

    Gefällt 1 Person

  2. Hab neulich erst mitbekommen, dass Chris Pratt bei Parc and Recreations war und quasi dort entdeckt wurde für die große Leinwand. Aber der Humor hat bei mir nicht verfangen, ähnlich wie bei Community.

    @Terry Pratchett: Ja, einer der ganz großen. Gerne gelesen und gern als Hörbuch gehört. besonders gern mit dem ebenfalls verstorbenen Dirk Bach.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, genau. Dort habe ich Chris Pratt auch kennen und lieben gelernt. Fand ihn in der Rolle fantastisch, aber es ist eben auch genau mein Humor. Wie auch „Community“ – insofern sind wir da wohl nicht kompatibel. Wobei Terry Pratchett… hmm…😉

      Gefällt mir

  3. Ich hab ja übrigens inzwischen mit „Veronica Mars“ angefangen!😉 Auch DU meintest ja, dass ich als „Buffy“-Fan die Serie mögen müsste. Und du hast Recht: es gibt da natürlich wieder mal eine starke weibliche Hauptfigur – das mag ich natürlich schon. So richtig reingezoomt hat mich die Serie noch nicht, hab erst vier Folgen gesehen („Suits“ nimmt mich zu sehr in Beschlag😉 ), aber sie geföllt mir schon ganz gut.

    Deine Antwort zu 7. hätte ich ja auch nehmen können, wobei ich das bei mir noch auf keinen Fall „LaufSPORT“ nennen würde…😉 Aber früher hätten mich keine zehn Pferde dazu gebracht, laufen zu gehen – und heute habe ich tatsächlich Phasen, wo ich sage „ich MUSS heut laufen gehen“, und zwar auch, weil ich merke, dass mir die ständige Rumsitzerei dann doch irgendwann nicht mehr gut tut. Allerdings: in stressigen Zeiten ist das Laufen leider das Erste, das gestrichen wird…:-/

    Gefällt 1 Person

    • Bei „Veronica Mars“ hat es auch bei mir ein paar Episoden gebraucht, um wirklich drin zu sein. Dranbleiben lohnt sich auf jeden Fall – gerade für Whedon-Fans. Ein Zitat aus dem Film gefällig? “Neptune really is on a Hellmouth!“ Da wäre ich vor lachen fast vom Sofa gefallen!😀

      Was den, ähm, Laufsport angeht, geht es mir ganz genauso. Wird bei mir auch am schnellsten gestrichen, da ich eben auch nicht mehr um 21 oder 22 Uhr laufen gehen will – und eben eine Serienepisode auch dann noch drin ist. Wenn ich die Zeit habe, würde ich aber gerne jede Woche 2-3 mal gehen. Hilft ja auch gegen den Stress.

      Gefällt mir

  4. Ich weiß nicht, ob ich auf strenggeheime extraterrestrische so sonderlich abfahren würde. Aber bei Mulder & Scully mal Mäuschen spielen… das wäre ein Anfang.
    Ja, die Sache mit dem Laufen. Wenn man denn lange genug am Ball bleibt, damit der innere Schalter umgelegt wird, dann macht es durchaus Spaß. Aber der Weg dahin. Puh, da beneide ich jeden drum, der sich da durchbeißen kann.😉

    Gefällt 1 Person

    • Ach, so ein paar Infos über Aliens wären schon nett. Sollte sie es denn geben!😀

      Das Laufen ist ein Muss für mich, da ich ohne wohl noch mehr Rückenprobleme hätte. Und bei den Kids muss man ja irgendwie am Ball bleiben, um mithalten zu können. Reiner Selbsterhaltungstrieb also…😉

      Gefällt 1 Person

      • Aber manchmal ist es besser einfach nichts zu wissen.😛
        Okay, das ist dann eine wesentliche Motivation. Habe ich letztens auch erst wieder durchgemacht: Eine Woche ohne Fitnessstudio und zack, setzten die Rückenschmerzen prompt wieder ein. Die Sache mit den Kids ist natürlich auch nicht zu unterschätzen. Die können sicher teilweise Rennen wie Gazellen.😉

        Gefällt 1 Person

      • Da hast du wohl auch wieder recht. Die Serie ist ja schon teils gruselig genug…😉

        Kenne ich: Gehe ich ein paar Wochen nicht laufen, spüre ich viel schneller meinen Rücken. Aber ich hocke ja auch nur den ganzen Tag. Bürojob eben – da ist ein wenig Sport tatsächlich ganz nützlich. Zum Fitnessstudio konnte ich mich dagegen noch nie aufraffen…

        Gefällt 1 Person

      • Ohja, gerade in den ersten Staffeln gab es so einige unheimliche Begegnungen…
        Ein Ausgleich ist immer gut. Fitnessstudio hat mich auch einiges an Überwindung gekostet, aber es lohnt sich. Allein aus dem Grund, bestimmte Problemzonen – wie eben Rücken – gezielt angehen zu können. Da kann man mit Hanteln zu Hause trainieren wie man will, manches geht nur auf diesem Weg. Und es macht Spaß, sobald man nicht mehr ganz so hart unter dem Muskelkater leiden muss…😉

        Gefällt 1 Person

      • Bei mir ist es eher der Argwohn gegen solch eine Muckibude. Ich habe keine Lust nach der Arbeit noch irgendwo hinzufahren, dafür zu bezahlen und wieder in der Bude zu hocken. Sport ist für mich tatsächlich Bewegung an der frischen Luft – und das im Idealfall alleine…😉

        Gefällt 1 Person

      • Gut, es gibt halt solche und solche. In dem wo ich bin ist es ziemlich angenehm und es sind wenige von den Klischeepumpern dabei. Aber klar, gerade im Sommer ist di Luft da drin echt scheußlich. Im Winter aber wesentlich angenehmer, als auf vereistem Waldboden zu schli… zu laufen.
        Bist also auch so einer, der lieber für sich läuft und währenddessen die „Knöpfe“ im Ohr hat? Das gibt einen Solidaritätshandschlag.😉

        Gefällt 1 Person

      • Ich mag durchaus auch die Winterläufe. Nur das Anziehen von drölftausend Schichten Klamotten nervt dann immer…😉

        Und ja: Ich laufe am liebsten allein, schön mit Podcast oder Musik im Ohr. Das ist perfekt für mich. Die einzige Zeit des Tages (neben dem Pendeln im Auto), während der ich alleine bin. Doch, das genieße ich schon sehr!🙂

        Gefällt 1 Person

      • Zu wenig passiert mir echt nur selten, zumal man sich ja sowieso eher so anziehen sollte, dass es mitten im Lauf passt und nicht am Anfang, wenn man sich noch nicht warm gelaufen hat. Aber Laufbekleidung ist ja eh so ein Thema für sich…😉

        Gefällt 1 Person

  5. Hey du Fanboy. Dachte ich es mir doch, dass dir Veronica Mars gut gefällt. Ich als Nichtfanboy fand ihn gut, aber mir fehlte da eben der Bonus. Ansonsten finde ich das mit dem Laufen ganz toll. Das mache ich auch wirklich gerne, komme nur zu selten dazu.😦

    Gefällt 1 Person

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s