Media Monday #184

Das letzte Urlaubswochenende neigt sich dem Ende zu und in zwei Tagen wartet der Alltag wieder auf mich. Kaum zu glauben, dass diese besonderen Tage des Jahres auch schon wieder vorbei sind – immerhin habe ich es zu „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“ wieder einmal ins Kino geschafft. Was gibt es nun Schöneres als mit den Fragen des Medienjournals wieder in die Normalität zurückzukehren? In diesem Sinne hoffe ich, dass ihr die Weihnachtszeit gut verbracht habt und gut ins neue Jahr gestartet seid!

media_monday_184

  1. Spätestens wenn „Star Wars: The Force Awakens“ anläuft, wird es mich wieder ins Kino treiben, denn schließlich handelt es sich um den neuen „Star Wars“-Film!
  2. Die Brüder Colin und Greg Strause hätten sich besser nie in einen Regiestuhl gesetzt, schließlich haben sie es mit „Aliens vs. Predator: Requiem“ geschafft, zwei der ikonischsten Filmmonster überhaupt, absolut desaströs zu inszenieren.
  3. Ich glaube, die Schauspieler, von denen ich die meisten Filme kenne, müssten wohl Terence Hill und Bud Spencer sein, denn in meiner Jugend habe ich alle ihre Filme mehrfach gesehen – und ihre Filmografie ist lang!
  4. Gnadenlos unterschätzt, wünsche ich mir ja für das vor uns liegende Jahr, dass es der zweite Teil von „Prometheus“ in die Kinos schafft.
  5. Bettlektüre, U-Bahn-Lektüre, Urlaubslektüre und so weiter und so fort. Ich persönlich lese ja am liebsten am Strand – inzwischen komme ich aber nur noch im Bett dazu.
  6. Jetzt braucht es eigentlich nur noch eine Fortsetzung zu „Zurück in die Zukunft“, ist 2015 schließlich gepflastert mit zweiten, dritten, vierten, fünften, siebten Filmen. Außerdem ist 2015 ja das Jahr in dem „Zurück in die Zukunft II“ spielt – welches Sequel wäre also naheliegender?
  7. Zuletzt gesehen habe ich „Training Day“ und das war wirklich ein famoser Cop-Thriller, weil er mich stark an die fantastische TV-Serie „The Shield“ erinnerte.

48 Gedanken zu “Media Monday #184

    • Versteh‘ mich nicht falsch: Ich brauche auch keinen neuen Teil, doch wenn man sich die unzähligen Sequels der letzten Jahre (inklusive dem geplanten „Ghostbusters 3“) so ansieht, dann ist es nur noch eine Frage der Zeit. Und schließlich haben wir 2015!😉

      Gefällt mir

      • Hehe, welch gruselige Vorstellung!😀

        Nee, ich glaube einfach mal die lassen die Finger davon. Selbst die „Ghostbusters“-Fortsetzung nehme ich erst ernst, wenn man wirklich mal was davon sieht. Das Gerücht wird ja schon ewig durch die Medien getrieben…

        Gefällt mir

      • Ist richtig, so wie ich das verstanden habe, ist diese Fortsetzung jetzt schon in der Mache. Aber mal abwarten.

        Mit etwas Glück reißt dieser Remake/Fortsetzungswahn auch irgendwann mal ab.

        Gefällt mir

      • Ich glaube nicht, dass das aufhört. Es dürfte eher noch schlimmer werden. Schau dir mal den Erfolg an, den Disney mit ihren Marvel-Filmen haben. Ein riesiges Franchise, das einfach funktioniert. Was macht Disney nun mit „Star Wars“? Ebenso ausschlachten! Da gibt es nicht nur die drei neuen Filme, sondern Spin-offs usw. Alles unter der Dachmarke. Oder Warner/DC mit den Superman/Batman-Filmen und und und…

        Gefällt mir

      • Ja, in naher Zukunft wird sich das wohl nicht ändern. Aber ich habe trotzdem noch die Hoffnung, dass den Zuschauern diese Flut an Fortsetzungen irgendwann mal auf den Sack geht. Wann ist natürlich nicht absehbar.

        Gefällt mir

      • Ich glaube den meisten Leuten, die nur ein oder zweimal im Jahr ins Kino gehen und ansonsten das schauen, was der TV bietet, kommen Franchises gerade recht, da sie sich für sie nicht auf Neues einstellen müssen – und diese Gruppe macht wohl noch die größte Zuschauerschaft im Mainstream-Kino aus.

        Gefällt mir

      • Das liegt, meiner Meinung nach, jedoch eher an der Veränderung in der Mediennutzung, das heißt der Verlagerung hin zu Streaming und Co. Speziell die Jugend geht immer seltener ins Kino…

        Gefällt mir

      • Du bist aber trotzdem ein Filmfreund und eher Cineast als die Masse der normalen Zuschauer, für die Film reine Berieselung ist. Leider sind wir da nicht das Maß aller Dinge – und das sage ich, obwohl ich auch ganz gerne mal einen Superheldenfilm schaue…😉

        Gefällt mir

      • Naja, vielelicht entwickelt sich der Mainstream ja irgendwann auch wieder in eine andere Richtung. Nur weil es ein Blockbuster ist, muss es ja nicht direkt schlecht sein. Ehemalige Blockbuster wie Die Hard oder Terminator 2 zeigen ja, dass es auch anders geht.

        Gefällt mir

      • Schon klar und es ist ja immer mal wieder auch eine originäre Geschichte (z.B. „Matrix“) dabei. Der von dir genannte „Terminator 2“ war ja aber auch schon ein Sequel, wenn auch ein innovatives und zurecht ein Meilenstein des Kinos. Mal sehen, wohin 2015 die Reise geht…🙂

        Gefällt mir

  1. Absolut gleiche Meinung in Sachen Star Wars. Zurück in die Zukunft – eher ein Remake, Recap oder wie auch immer. Ein direktes Reemake geht ja schlecht, was eigentlich ganz gut ist … (Zurück in die Zukunft ist sowas von 80er Jahre, das kann man nicht einfach nach heute packen).

    Gefällt mir

    • Ich führe, ehrlich gesagt, kein Buch über die Schauspieler der gesehenen Filme. Es könnte also durchaus auch sein, dass Robert De Niro oder Liam Neeson inzwischen vorne dran wären – Terence Hill und Bud Spencer treten in meiner Erinnerung eben gehäuft auf…😉

      Gefällt mir

  2. Pingback: Media Monday #184 | Greifenklaue's Blog

    • Naja, die Reihe war schon länger ein bekanntes Comic-Franchise. Insofern durchaus naheliegend. Den ersten Teil fand ich auch gar nicht so schlecht (6 Punkte).

      Was „Prometheus“ angeht, so könnte ich mir durchaus vorstellen, dass wir noch eine Evolutionsstufe des Aliens zu sehen bekommen. Ich bin sehr gespannt!🙂

      Gefällt mir

      • Das mit den Comics wusste ich schon. Aber muss man das gleich immer alles verfilmen? Den ersten Filom konnte man ja auch noch gucken… gebe ich ja zu😉

        Obwohl es ja eigentlich unlogisch wäre, wenn wir das alien sehen. Die Jungs von der Nostromo treffen ja auf dem Planeten zum ersten Mal auf das Alien. Ein Alien – Facehugger gab es so noch nicht. Auf dem startenden Schiff konnte also keiner dabei sein. Außerdem würden sie die alien – Filme untergraben. Es gibt in keinem Teil eine Szene, wo diese damalige Expedition erwähnt wurde.

        Gefällt mir

      • Ich glaube auch ehrlich gesagt nicht, dass es irgendein Überlebender der „Prometheus“-Crew zurück auf die Erde schaffen würde, um darüber zu berichten. So wie sich die Geschichte bisher entwickelt hat, sind die Aliens ja biologische Waffen, d.h. wir werden bestimmt noch ein paar Dinge in der Richtung sehen, selbst wenn das endgültige Alien nicht dabei ist. Ich kann es wirklich kaum erwarten…🙂

        Gefällt mir

      • Es muss eine Verbindung geben. In Alien 1 wird doch erwähnt, dass Weyland Ahnung von dem Alien hat oder täusch ich mich da?
        Irgendwo wird es wahrscheinlich harken mit der Logik… befürchte ich.
        Das alien ist ja noch nicht das Alien, was wir kennen. Es gibt zwischendurch noch eine Metamorphose. Oder die Überlebenden von Prometheus kommen nochmal zurück…

        Gefällt mir

      • Ja, Weyland-Yutani weiß davon bzw. der Android wurde ja mit diesem Ziel dorthin geschickt, insofern wird es vermutlich so sein, dass David (der „Prometheus“-Android) Informationen zurückfunkt o.ä.

        Wenn man nicht versucht die Filme mit wissenschaftlichem Anspruch zu sezieren, wird das schon alles irgendwie Sinn machen. Ist ja nun auch kein Shakespeare, sondern atmosphärischer Sci-Fi-Horror.

        Gefällt mir

      • Ich nehm den ja nicht auseinander… ich würde mich nur über einen logischen Zusammenschluß an die Originalfilme freuen.

        Bei Star Wars III hat man den Übergang zu den Originalen ja wirklich gut hinbekommen.

        Gefällt mir

      • Ich glaube so einen direkten Übergang, wie bei „Star Wars“ oder von „Der Hobbit“ zu „Der Herr der Ringe“ wird es bei „Prometheus“ und „Alien“ nicht geben. Ridley Scott hat die Reihe ja niemals als offizielle Prequels betitelt. Damit macht er es sich natürlich auch einfach, zumal die Parallelen unübersehbar sind…😉

        Gefällt mir

  3. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es eine Fortsetzung von Zurück in die Zukunft geben wird. Das ist doch schön abgeschlossen und der letzte Teil zu lange her. Alles was ich mir als Fortsetzung vorstellen könnte wäre eine Katastrophe. Also bitte, bitte nicht!

    Gefällt mir

  4. „Training Day“ schaue ich mir auch immer wieder gerne an. Denzel Washington ist darin wirklich großartig.

    An Prometheus wage ich mich in nächster Zeit auch mal ran. Bisher bin ich lediglich mit den 4 Stamm-„Alien“s durch, das ganze Predator-Gedöns steht noch aus. Ich weiß aber nicht, ob ich mich dazu durchringen kann. Nach Deiner Antwort Nr.2 sollte ich das vielleicht lassen.🙂

    Gefällt mir

    • Dann viel Spaß mit „Prometheus“, aber sei gewarnt: die meisten fanden den ja nicht so toll. Mit den „Predator“-Filmen kann man viel Spaß haben, selbst den jüngsten Film „Predators“ fand ich wirklich unterhaltsam. Was die AVP-Reihe angeht, so einfach den zweiten Teil auslassen und vom ersten nicht zu viel erwarten. Dann funktioniert das alles ganz gut…🙂

      Gefällt mir

  5. Verdammt, Bud Spencer und Terence Hill sind mir nicht eingefallen. Gute Wahl, von denen hat wohl jeder eine ganze Menge gesehen! Aber ob natürlich ZidZ noch ein Sequel braucht? Wurde oben ja schon erörtert😉

    Gefällt mir

    • Wo nimmst du denn am Media Monday teil? Bei dir ist ja gar kein Blog verlinkt. Ansonsten ja, Bud Spencer und Terence Hill haben meine Jugend geprägt, wie es wohl keinen anderen Schauspieler danach gelungen ist.

      ZidZ braucht bestimmt kein Sequel, doch wir kennen ja alle Hollywood…😉

      Gefällt mir

  6. Upps. Gut das du es sagst! Hab nen WP-Blog auf eigenem Webspace und hatte den mit meinem WordPress/Gravatar Konto verknüpft. Scheinbar nimmt er das nicht automatisch als Verlinkung rein. Hab es jetzt eingegeben, also sollte ich gleich „klickbar“ sein🙂

    Falls nicht: http://jackers2cents.de

    Und ja, Bud & Terence sind einfach DAS Krawall-Duo!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s