Parenthood – Season 4

Und wieder geht ein Jahr mit meiner Lieblingsfernsehfamilie zu Ende. Anders als noch zu Beginn der Staffel gedacht, stellt „Parenthood – Season 4“ vermutlich doch nicht das Finale dieser wunderbaren Serie dar. Für mich eine äußerst erfreuliche Entwicklung, gehört die Show rund um den Braverman-Clan doch erneut zu meinen absoluten Highlights der laufenden TV-Saison. Spoiler sind zu erwarten.

parenthood_s4

Der Start ins neue Jahr beginnt auch für den Zuschauer zunächst mit Veränderungen. So verlässt Haddie ihre Familie, um aufs College zu gehen, Sarah nimmt einen neuen Job in einem Fotostudio an und Amy macht Schluss mit Drew. Das alles wird äußerst unterhaltsam und sehr emotional erzählt. Besonders Haddies Abreise hat mich zusammen mit Peter Krause („Six Feet Under“), der ihren Vater Adam Braverman spielt, doch die eine oder andere Träne verdrücken lassen. Überhaupt ist die vierte Staffel die wohl bisher emotionalste, was größtenteils an der bereits in der zweiten Episode eingeführten Krebserkankung von Adams Frau Kristina liegt. Unglaublich stark und mitreißend rezählt – und das sage ich, obwohl ich solche Handlungsstränge normalerweise nicht mag.

Neben dem großen Thema Krebs steht diese Staffel eindeutig die Adoption Victors durch Julia und Joel im Vordergrund, was auch für einige herzzerreißende Szenen sorgt. Daneben wirkt das Liebesdreieck, in dem sich Sarah mit Mark (Jason Ritter, „The Event“) und Hank (Ray Romano, „Men of a Certain Age“) befindet, geradezu lächerlich – und ist dennoch ziemlich unterhaltsam. Auch die anderen Familienmitglieder bekommen ihre kleinen und großen Handlungsbogen spendiert, so dass man am Ende der Staffel erneut das Gefühl hat ein aufregendes – wenn auch viel zu kurzes – Jahr mit den Bravermans verbracht zu haben.

Insgesamt würde ich die Staffel am liebsten mit glatten 10 Punkten bewerten, doch gab es ein paar Episoden, die nicht 100%-ig in all ihren Storylines überzeugt haben. Somit kommt das vierte Jahr nicht ganz an die vorangegangene Staffel heran, was jedoch keineswegs bedeutet, dass es mit der Qualität abwärts gegangen ist – und ich kann nach wie vor guten Gewissens behaupten, dass „Parenthood“ zu den besten aktuell laufenden Network-Serien gehört. Nun beginnt wieder das Bangen, denn eine Verlängerung ist – auch wenn es im Moment recht gut aussieht – noch lange nicht in trockenen Tüchern. Ich jedoch kann und will den Braverman-Clan jetzt noch nicht ziehen lassen: 9/10 (9.3) Punkte.

23 Gedanken zu “Parenthood – Season 4

    • Ja, solltest du mal. Es wird natürlich immer eine Familienserie ohne Action bleiben, doch die Mischung aus Drama, Humor und Wohlfühlen hat es mir einfach angetan. Zudem sind die Darsteller klasse und die Drehbücher exzellent. Allerdings haben mir auch schon die ersten beiden Episoden gefallen, also hmm…

      Gefällt mir

  1. Pingback: Media Monday #83 | Tonight is gonna be a large one.

  2. Pingback: Brothers & Sisters – Season 1 | Tonight is gonna be a large one.

  3. Pingback: Vielleicht lieber morgen – OT: The Perks of Being a Wallflower (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  4. Pingback: Media Monday #111 | Tonight is gonna be a large one.

  5. Pingback: Media Monday #125 | Tonight is gonna be a large one.

  6. Pingback: Brothers & Sisters – Season 4 | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Zehn Fragen | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Hit & Run (2012) | Tonight is gonna be a large one.

  9. Pingback: Blogparade: Serien-Highlights | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Friday Night Lights – Season 1 | Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: Friday Night Lights – Season 4 | Tonight is gonna be a large one.

  12. Pingback: Friday Night Lights – Season 5 | Tonight is gonna be a large one.

  13. Pingback: Media Monday #159 | Tonight is gonna be a large one.

  14. Pingback: Media Monday #193 | Tonight is gonna be a large one.

  15. Pingback: Blogparade: Die 15 besten Vorspanne von Fernsehserien | Tonight is gonna be a large one.

  16. Pingback: Stöckchen: Die 11 besten Songs in Film und Serie | Tonight is gonna be a large one.

  17. Pingback: Media Monday #198 | Tonight is gonna be a large one.

  18. Pingback: Media Monday #207 | Tonight is gonna be a large one.

  19. Pingback: Blogparade: Schau doch mal! | Tonight is gonna be a large one.

  20. Pingback: Blogparade: Best Parent/Child-Relationships | Tonight is gonna be a large one.

  21. Pingback: Parenthood – Season 6 | Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s