Moulin Rouge – OT: Moulin Rouge! (2001)

Noch heute kann ich mich genau an meine Kinosichtung von „Moulin Rouge“ vor ziemlich exakt 10 Jahren erinnern. Ich war hin und weg. Das hatte ich wahrlich nicht erwartet. Ein Film, wie ein Rausch. Ich weiß auch noch genau, dass wir es damals beinahe nicht ins Kino geschafft hätten, da wir Möbel für unsere neue Wohnung gesucht hatten. Erst heute kann ich abschätzen, welchen Stellenwert der Film in meiner persönlichen Filmgeschichte einnimmt.

Seit der damaligen Sichtung habe ich „Moulin Rouge“ vergleichsweise oft gesehen und ich kenne kaum einen Film, der bei mir jedes Mal aufs Neue einen solch imposanten audiovisuellen Eindruck hinterlässt. Baz Luhrmann („Australia“) hat hier wirklich alle Register gezogen und ein Meisterwerk geschaffen, an dem sich alle zukünftigen Musicalfilme messen lassen müssen. Normalerweise habe ich ein Problem mit Regisseuren, die sich einer zu artifiziellen Bildsprache bedienen, wie z.B. Jean-Pierre Jeunet oder Tim Burton, doch Luhrmann schafft es trotz der theaterhaften Kulissen und der äußerst lebendigen Montage echte Gefühle zu transportieren und eine mitreißende Geschichte zu erzählen. In meinen Augen eine unglaubliche filmische und künstlerische Leistung.

Natürlich leben Musicals auch immer von ihrer Musik und auch hier hat „Moulin Rouge“ Maßstäbe gesetzt. Der musikalische Streifzug durch die Popgeschichte ist absolut gelungen und kein Song wirkt aufgesetzt oder beliebig platziert. Besonders das ELEPHANT LOVE MEDLEY ist einfach nur grandios und gibt den Inhalt der Szene perfekt wieder, als wäre es nur für diesen Film geschrieben worden. Ich möchte nun gar keine weiteren Stücke hervorheben, denn alle sind absolut hörenswert. Einzig das extra für den Film komponierte COME WHAT MAY hat für mich eine ganz besondere Bedeutung, wurde es doch von sehr begabten Freunden auf unserer Hochzeit vorgetragen.

Neben Inszenierung und Musik möchte ich noch die Schauspieler erwähnen, die ganz großartig in ihren Rollen aufgehen. Wer hätte Nicole Kidman und Ewan McGregor solch eine gesangliche Leistung zugetraut? Ich nicht, war aber umso positiver überrascht von ihnen. Für mich eine der gelungensten Darstellungen von wahrhafter, poetischer Liebe in einem Film. Auch die Nebendarsteller sind allesamt fantastisch. Von Kulissen, Kostümen usw. fange ich nun am besten gar nicht erst an.

Ihr merkt schon: „Moulin Rouge“ zählt zu meinen absoluten Lieblingsfilmen. Kritikpunkte habe ich keine und ich bin mir sicher, dass ich den Film auch in 10 Jahren noch gerne schauen werde und er kein bißchen angestaubt wirken wird. Das ist Film, das ist Musik, das ist Kunst. Baz Luhrmann wusste sein Medium perfekt zu nutzen und das spürt man in jeder Einstellung – und sei sie noch so kurz: 10/10 Punkte.

Prädikat: Lieblingsfilm

25 Gedanken zu “Moulin Rouge – OT: Moulin Rouge! (2001)

  1. So kann man sich von Menschen unterscheiden. Ich kann mich erinnern den Film erst im Fernsehen gesehen zu haben, d. h. eigentlich hab ich das gar nicht, weil ich nach ein paar Minuten weggeschaltet habe. Er hat mich einfach nicht angesprochen …

    Obwohl mir eine gute Freundin vor ein paar Wochen erzählt hat, ist auch einer ihrer Lieblingsfilme, dass man ihm wohl eine zweite Chance geben sollte und sich nicht von den ersten Minuten täuschen lassen sollte.

    Gefällt mir

  2. Ich glaube für den Film sollte man – besonders bei der Erstsichtung – auch bei der Sache sein. Außerdem empfehle ich sehr die englische Originalfassung zu sehen, da hier auch sehr viel über die Tonspur passiert. Vielleicht ist der „Moulin Rouge“ aber auch einfach Geschmackssache. Ein zweiter Versuch kann jedoch absolut nichts schaden und falls ein solcher zustande kommt, lass doch mal hören, wie dieser ausgefallen ist…🙂

    Gefällt mir

  3. Dass ich das noch erleben darf! Aber wir waren ja schon bei „Australia“ nahezu einer Meinung. Kann dir auch die Blu-ray von „Moulin Rouge“ nur ans Herz legen. Ein Update, das sich auf alle Fälle lohnt!

    Gefällt mir

  4. Da kann ich dir nur zustimmen. Ich wußte damals ja gar nicht, was mich traf, aber dieser Film hat mich echt umgehauen😉

    Für mich DAS Musical schlechthin (obwohl… vielleicht zusammen mit „West Side Story“)

    Gefällt mir

  5. Ja, natürlich gibt es in diesem Bereich unzählige Klassiker, die das Genre definiert haben. Sie sollten auch unangetastet bleiben. Doch für mich brachte „Moulin Rouge“ endlich wieder frischen Wind und hat das Genre in meinen Augen wiederbelebt. Schön zu lesen, dass es noch mehr Anhänger von Luhrmanns großartigem Werk gibt!🙂

    Gefällt mir

  6. Pingback: Media Monday #67 | Tonight is gonna be a large one.

  7. Pingback: Media Monday #94 | Tonight is gonna be a large one.

  8. Pingback: Media Monday #99 | Tonight is gonna be a large one.

  9. Pingback: Meine Filmvorlieben | Tonight is gonna be a large one.

  10. Pingback: Media Monday #129 | Tonight is gonna be a large one.

  11. Pingback: Media Monday #137 | Tonight is gonna be a large one.

  12. Pingback: Blogparade: Filme für die Insel | Tonight is gonna be a large one.

  13. Pingback: Co-Review: Der große Gatsby – OT: The Great Gatsby (2013) | Tonight is gonna be a large one.

  14. Pingback: Co-Review mit bullion: The Great Gatsby | Das CinemaScope

  15. Pingback: Media Monday #143 | Tonight is gonna be a large one.

  16. Pingback: Blogparade: 10 Most Surprising Performances | Tonight is gonna be a large one.

  17. Pingback: Media Monday #174 | Tonight is gonna be a large one.

  18. Pingback: Top 10 Soundtracks & Original Scores | Tonight is gonna be a large one.

  19. Pingback: Media Monday #190 – Rosenmontags-Special | Tonight is gonna be a large one.

  20. Pingback: Media Monday #204 | Tonight is gonna be a large one.

  21. Pingback: Media Monday #222 | Tonight is gonna be a large one.

  22. Pingback: Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #6 | Tonight is gonna be a large one.

  23. Pingback: Blogparade: My 100 Greatest Films of the 21st Century (So Far) | Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s