Two and a Half Men – Season 2

Nachdem ich mich zuletzt eher mit schwerer Serienkost beschäftigt hatte, wurde es Zeit einmal wieder intensiver in die Welt der Sitcoms einzusteigen. Was liegt da also näher, als mit „Two and a Half Men – Season 2“ wieder einmal bei den Harpers vorbeizuschauen?

Hatte mir die erste Staffel ja bereits sehr gut gefallen, kann die Serie in ihrem zweiten Jahr noch einmal an Qualität zulegen. Die Chemie zwischen den drei Hauptdarstellern stimmt einfach. Da macht es auch gar nichts, wenn hauptsächlich Klischees durch den Kakao gezogen werden oder mit den Erwartungen der Zuschauer gespielt wird. Einfach nur gute und entspannte Unterhaltung.

Wie bereits bei der vorangegangenen Staffel könnte ich erneut die stagnierende Weiterentwickling kritisieren, doch fand ich dass es nun zumindest mehr Facetten bei den einzelnen Charakteren zu entdecken gab. Rein gar nichts auszusetzen gibt es dagegen an den Schauspieler. Einfach perfekt, wenngleich Charlie Sheen einmal mehr wieder nur sich selbst zu verkörpern scheint.

Insgesamt kann ich auch die zweite Staffel von „Two and a Half Men“ jedem Sitcom-Freund nur ans Herz legen. Ein wirklich großer Spaß, der jedoch noch ungenutztes Potential besitzt. Insofern freue ich mich schon auf die kommenden drei Staffeln, die bereits auf ihre Sichtung warten: 8/10 Punkte.

11 Gedanken zu “Two and a Half Men – Season 2

  1. Ich oute mich mal: bei Two And A Half Men will ich gar keine Weiterentwicklung. Die bringt das eingespielte Seriengefüge nur unnötig durcheinander. Gut zu beobachten an den Staffeln jüngeren Datums: Jake als Teenager und schlank, Charlie in einer ernsthaften Beziehung – das kann ich so nicht verarbeiten, damit komme ich nicht klar😉

    Wenigstens bleiben Alan und Berta noch so, wie man sie von Anfang an kennt.

    Gefällt mir

  2. @Flo Lieb: Schade, da verpasst du etwas.

    @Lars: Ich fand schon, dass die letzten Episoden der Staffel deutlich besser waren, als die anfänglichen. Besonders Berta hat hier ganz neue Seiten gezeigt. Hat mir ausgezeichnet gefallen!

    @Inishmore: Ich weiß was du meinst. Zu große Veränderungen braucht es auch gar nicht, nur habe ich stets das Gefühl, dass die Serie ihr Potential noch nicht ausschöpft. Dem was du beschreibst sehe ich nun übrigens auch mit gemischten Gefühlen entgegen. Aber ich lasse mich überraschen.

    Gefällt mir

  3. Meiner Meinung nach kommt die Serie auch nicht an „The Big Bang Theory“ heran (die ja vom gleichen Autor stammt) und „Friends“ läuft sowieso außer Konkurrenz. Dennoch gefällt mir diese Serie hier auch sehr, sehr gut. Völlig entspannte Unterhaltung. Herrlich!

    Gefällt mir

  4. @Flo Lieb: Verpasst nichts…

    Ich finde diese Serie irgendwie total unlustig, bin bisher nur bis Folge 4 der ersten Staffel gekommen, auf mehr hatte ich keine Lust…weil ich bis dahin vielleicht zweimal gelächelt hab.
    Komisch, TBBT find ich um einiges witziger.

    Aber vielleicht liegt das auch einfach daran, dass der kleine Junge nicht sympathisch ist, dieser Bruder auch, achja, Charlie Sheen auch.😀

    Gefällt mir

  5. Schaust du auf Englisch oder die Synchro? Fand die Serie auf Deutsch auch nicht so wahnsinnig lustig.

    Jake (also der Junge) ist übrigens mein Lieblingscharakter in der Serie. Unglaublich komisch! Sicherlich wird seine Figur als ziemlich dumm (oder eben extrem kindlich) charakterisiert, doch das macht es in meinen Augen eben aus: Scheidungskind, viel zu viel TV-Konsum, Onkel Charlie als Vorbild. Eine herrliche Satire auf den American Way of Life, die dennoch (zumindest in meinen Augen) sympathische Charaktere zu bieten hat.

    Gefällt mir

  6. Pingback: Two and a Half Men – Season 3 « Tonight is gonna be a large one.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s